Öffnungszeiten Hofladen: Donnerstag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstag von 09:00 - 13:00 Uhr
Besuchen Sie uns auf dem Wochenmarkt
 Telefon: 0821 / 93574
Liebe Kunden! Bitte beachten Sie, dass wir unsere Produkte in speziellen Thermoboxen ausliefern, für die wir ein Pfand in Höhe von 20,- Euro erheben müssen. Bei Ihrer ersten Bestellung werden dementsprechend 20,- Euro Pfand zu Ihrem Rechnungsbetrag addiert. Dieser Betrag wird erstattet, sobald Sie die Box wieder durch unseren Lieferservice abholen lassen.
Produktinformationen "Dill (Bund)"
Dill oder auch Gurkenkraut ist ein sehr aromatische Gewürzpflanze. Er schmeckt süße, aromatisch und leicht würzig und erinnert an Fenchel und Anis. Dill passt ideal zu Gurkensalat, Fischgerichten, Quark oder Kräuterbutter. Außerdem ist es ein wichtiges Gewürz zum einlegen von Gewürzgurken. 

Verwendung von Dill

Dill ist ideal zum würzen von Salaten,  besonders gut passt er zu Gurkensalat. Beim kochen verfeinert das Gewürzkraut Fischgerichte, Kräuterquark oder helle Saucen. Auch zu Eierspeisen und Kartoffeln passt Dill sehr gut. In grüne Smoothies kann Dill als Gewürz dazugegeben werden.

Lagerung von Dill

Im Kühlschrank, am besten im Gemüsefach, kann Dill mehrere Tage gelagert werden. Verpackt man ihn in Folie erhöht sich die Haltbarkeit.
Dill kann auch getrocknet werden allerdings verliert er dann viel von seinem Aroma. Einfrieren ist hier die bessere Alternative.

Besonderheiten von Dill

Um so feiner man den Dill schneidet, desto besser entfaltet sich sein Aroma. Er sollte immer erst kurz vor dem Verzehr dazu gegeben werden. Beim kochen verliert Dill viel von seinem Aroma.  
Dill kann auch als Tee bei Schlaflosigkeit verwendet werden. Dazu  einen Teelöffel frisch zerriebenen Dill pro Tasse Tee mit kochendem Wasser aufgießen.
Die enthaltenen Ätherischen Öle wirken appetitanregend, krampflösend und verdauungsfördern. 

Wichtige Inhaltsstoffe von Dill

Viel Vitamin C, B-Vitamin B1 B2 B3 und B6 und Vitamin E.
Mineralstoffe Kalium, Kalzium und Natrium.


Herkunftsland: Italien
Zusatzeigenschaft: Diabetiker geeignet, Grüne Apotheke, Low Carb, Regional/ Gärtner Kollegen
Zubereitung: Grillgemüse, Salatschüssel, Suppengemüse

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Passend dazu

Petersilie (Bund)
Die Petersilie ist eines der bekanntesten Küchenkräuter und vielseitig einsetzbar. Ihr Geschmack ist würzig und intensiv. Sie hat einen sehr hohen Vitamin C Gehalt und passt sollte daher am besten roh verzehrt werden.e passt sehr gut zu Fleisch- und Fischgerichten, Suppen, zum verfeinern von Butter oder Quarkaufstrichen oder wird als Dekoratives Kraut benutzt. Verwendung von PetersiliePetersilie passt zu sehr vielen Gerichten und wird gerne zum garnieren verwendet. Der würzige Geschmack ist ideal für Kräuterbutter, Kräuterquark oder Dips. In grünen Soßen oder in Pesto darf Petersilie nicht fehlen. Außerdem passt sie zu diversen Fisch- und Fleischgerichten und verfeinert Suppen und Eintöpfe.Lagerung von PetersilieIm Kühlschrank kann man Petersilie zwei bis drei Tage lagern. Man sollte darauf achten das sie nicht austrocknet. Besonderheiten von PetersiliePetersilie ist ein bewährtes Heilkraut. Durch ihren hohen Gehalt an Vitamin C wirkt Petersilie Blutdrucksenkend, sie kann Mundgeruch lindern und hat eine entgiftende Wirkung. Neben der glatten etwas intensiveren Petersilie gibt es auch noch die krause Petersilie.Wichtige Inhaltsstoffe von PetersilieVitamin C, B-Vitamine, Folsäure und Crotinoide.Mineralstoffe Kalzium, Magnesium und Eisen.

0,80 €*
Rosmarin (Bund)
Rosmarin ist  hocharomatisch, leicht bitter und harzig, das volle Aroma entwickelt er erst unter Hitze. Er hat einen sehr intensiven Geruch nach Pinien oder Fichten. Es ist ein typisches mediterranes Gewürz mit dem man aber wegen seiner Intensität vorsichtig umgehen muss. Rosmarin ist nicht nur ein gutes Kraut zum würzen sondern eignet sich auch hervorragend als natürliches Heilkraut.Verwendung von RosmarinRosmarin eignet sich zum würzen von deftigen Gerichten. Er passt hervorragend zu Kartoffeln und Pilzgerichten. Aber auch in Suppen, Fleisch- oder Fischgerichten wird er gerne verwendet. Hier kann man den Rosmarin auch als Zweig mit kochen und am Schluss wieder entfernen. Aber auch für süße Desserts oder Marmeladen wird Rosmarin zum würzen genommen.In der Gewürzmischung "Kräuter der Provence" ist Rosmarin ein fester Bestandteil. Er harmoniert sehr gut mit anderen Kräutern wie Thymian und Oregano. Lagerung von RosmarinRosmarin wird gerne frisch verwendet, hierfür wird er erst kurz vorher vom Stock geschnitten. Er kann aber auch sehr gut getrocknet werden. Beim getrockneten Rosmarin kommt das harzige Aroma mehr zur Geltung. Besonderheiten von RosmarinIn der Heilkunde wird Rosmarin bei Verdauungs- und Kreislaufbeschwerden eingesetzt. Er kann auch unterstützend bei Rheuma verwendet werden und hat eine durchblutungsfördernde, erwärmende Wirkung.  Rosmarinöl hilft gegen Rückenschmerzen, verspannte Muskeln oder Muskelkater.Wichtige Inhaltsstoffe von RosmarinÄtherische Öle, Tannine sorgen für den bitteren Geschmack.Vitamin A und Magnesium.

1,50 €*
Salbei (Bund)
Salbei hat einen intensiv würzigen, etwas bitteren Geschmack. Bei Halsschmerzen oder Heiserkeit hilft ein Tee aus frischem Salbei mit Honig nicht nur sondern er schmeckt auch noch hervorragen. Egal ob in der Küche oder als Heilpflanze Salbei muss immer wohl dosiert eingesetzt werden.Verwendung von SalbeiSalbei eignet sich gut zum würzen von Fleisch, Fisch und mediterranen Gerichten. Im Fett gebraten entfaltet er sein intensives Aroma am besten. In Öl oder Butter angebraten passt er hervorragend zu Spätzle oder Nudeln. Eines der bekanntesten italienischen Rezepte mit Salbei ist Saltimbocca.Salbei harmoniert gut mit Zwiebeln und Knoblauch, passt gut in Marinaden und kann auch in Erfrischungsgetränken wie Limonaden gereicht werden.Lagerung von SalbeiSalbei kann für ein paar Tage frisch im Kühlschrank  gelagert oder getrocknet werden.  Besonderheiten von SalbeiEs gibt ungefähr 900 verschiedene Arten. Als Heilpflanze wird in der Regel der Echte Salbei verwendet. In der Küche gibt es zahlreiche verschiedene Arten von Limonen-Salbei über Ananas- und Pfirsichsalbei bis zum Marzipan-Salbei. Der Dalmatinische Salbei ist die Gourmetsorte unter den Salbeiarten und für seine frische, feine Note bekannt. Salbei kann bei Halsschmerzen, Heiserkeit oder Zahnfleischentzündungen helfen. Hier eignet sich ein Tee aus Salbeiblättern.  Bei übermäßigem Schwitzen können Salbeibäder angewendet werden. Außerdem setzt man Salbei bei Verdauungsproblemen ein. Bei übermäßigen Verzehr kann Salbei allerdings wegen den enthaltenen ätherischen Ölen toxisch wirken.Wichtige Inhaltsstoffe von SalbeiVitamin C und Vitamin B3.Mineralstoffe Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen.

1,50 €*